Automotive - die Leistung von Fahrerassistenzsystemen steigern

Automotive – Verbesserte Sensoreigenschaften für Fahrerassistenzssysteme

Verbesserte Sensoreigenschaften in Automotive-Applikationen durch schwarze Beschichtungen von ACKTAR

Die Mobilität der Zukunft wird durch eine stetig steigende Sicherheit im Straßenverkehr und den weiteren Zuwachs des Komforts für Autofahrer geprägt sein. Dadurch werden moderne Fahrzeuge eine noch höhere Anzahl an Sensoren und Kameras benötigen, die Fahrerassistenzssystemen (ADAS) und elektronischen Steuergeräten verlässliche Messwerte liefern. Insbesondere im Hinblick darauf, dass die Realisierung von autonom fahrenden Autos in greifbare Nähe rückt, wird sich dieser Trend im Automotive-Bereich wohl noch verstärken.

WW_AUTOMOTIVE

Fahrerassistenzssysteme - Erhöhte Leistung & Wirtschaftlichkeit von Sensoren im Automotive-Bereich

Automotive-Anwendungen bringen extreme Herausforderungen an optische Sensoren, Kameras und LIDAR-Systeme mit sich. Sehr hohe oder sehr niedrige Temperaturen beeinflussen deren Leistungsfähigkeit. Außerdem treten permanent Vibrationen und Störsignale auf, die durch Schmutz, Feuchtigkeit oder Gegenlicht entstehen. Auch Dunkelheit erschwert die verlässliche Signaldetektion. Die genannten Umgebungsbedingungen erfordern die optimale Balance zwischen der Robustheit und Zuverlässigkeit der Sensorik einerseits – und deren Baugröße und Kostenfaktor andererseits. ACKTAR-Produkte helfen, diese Balance herzustellen.

Tiefschwarze streulichtreduzierende Beschichtungen, Folien oder komplette schwarze opto-mechanische Bauteile von ACKTAR führen zur:

  • Verbesserung des Dynamikbereichs / Empfindlichkeit von Kameras
  • Erhöhung der Genauigkeit von Sensoren
  • Erhöhung der Leistung und Zuverlässigkeit von LIDAR-Systemen

Diese technologischen Verbesserungen wirken sich direkt auf Produktnutzen und Kostenfaktor der Sensor- und Kamerasysteme aus:

  • höhere Bildqualität – mehr Details erkennen
  • schneller und sicherer Signale detektieren
  • Komplexität reduzieren
  • Kosten senken durch Einsatz günstigerer Sensoren

VISION-Systeme für die Prozessautomation im Automotive-Bereich

Auch in Produktionsprozessen der Automobilindustrie können ACKTAR-Produkte die eingesetzten Sensoren und VISION-Systeme verbessern. Durch sichere und schnelle Signaldetektion wird das effizientere Steuern von Prozessen ermöglicht. Die Arbeitssicherheit und der Schutz von Menschen in automatisierten Produktionsumgebungen hängt nicht zuletzt von der Zuverlässigkeit der eingesetzten VISION-Systeme ab.

Bildverarbeitungssysteme für die Qualitätssicherung im Automotive-Bereich

ACKTAR-Produkte sind ebenso relevant für den Einsatz in Bildverarbeitungssystemen zur Qualitätssicherung in der Automobilindustrie. Die Materialprüfung und Qualitätsbewertung von Teilen, Baugruppen sowie Interieur- und Exterieur-Komponenten spielt eine große Rolle. Gleichermaßen bedeutsam ist die automatisierte Klassifizierung von Materialien und Farben. Diese Aufgaben erfordern leistungsfähige optische Sensoren und Kamerasysteme.

Alexander Telle im Interview auf der AutoSens

Weitere Anwendungsfelder von ACKTAR-Produkten