Sicherheitssensorik - Acktar tiefschwarze Beschichtungen

Sicherheitssensorik

Safety Scanner Kalibration - mit SAFEtectTM

Prüfkörper und Mess-Targets für aktive opto­elektronische Schutz­einrichtungen in der Mensch-Roboter-Kollaboration (angelehnt an DIN CLC/TS 61496-3 (VDE V 0113-203) und ISO 3691-4)

Die sehr hohen Sicherheits­­anforderungen in der Mensch-Maschine-Interaktion erfordern eine zuver­lässige Detektion von mensch­­lichen „Hinder­­nissen“oder anderen Maschinen und Ein­­richtungen. Die einwand­­freie Funktion der Sicherheits­­scanner ist essenziell, um die Gefahr einer Kollision abzuwenden. Beim Scan birgt sowohl die Beschaffen­­heit der Hinder­­nisse (insbesondere Kleidung) als auch die Reflexion von Umgebungs­­licht ein erhebliches Stör­potenzial für die opto­elektronische Signal­­erfassung durch die Sicherheitssensorik.

SAFEtectTM bietet Prüfkörper und Mess­targets zur Simulation der optischen Grenzfälle schwarz, weiß und retro-reflektierend. Sie wurden in Anlehnung an die Anforderungen gemäß DIN CLC/TS 61496-3 und ISO 3691-4 entwickelt. Die Hindernis-Simulation durch Prüfkörper mit besonderer Reflexions­beschaffenheit ermöglicht die optische Funktions­prüfung der berührungs­los wirkenden Schutz­einrichtungen unter den laut DIN-Norm erforderlichen Test­bedingungen.

Mit dem Produkt­prüfungstest der Sicherheits-Scanner kann deren Detektions­vermögen genau nachgewiesen und die Kalibrierung entsprechend durch­geführt bzw. optimiert werden. Eine exakte Kalibrierung erhöht die Qualität, die Zuverlässig­keit und somit auch die Detektions­wahrscheinlichkeit Ihrer Sicherheits­scanner.

SAFEtectTM hilft Ihnen, Ihre Detektions-Systeme sicherer zu machen.

 

SAFEtectTM -Prüfkörper

SAFEtectTM Set - Prüftargets für die Sicherheitssensorik
Kompletter Prüfkörpersatz SAFEtectTM im Koffer

Verfügbare Formen

für autarke Prüfkörper

 

  • flache Folie oder Folie auf Platte
  • zylindrische Prüfkörper (kundenspezifisch)
  • kompletter Prüfkörpersatz im Koffer (diverse Formen und Farben)

für Systeme & Anlagen:

 

  • flache Folie
  • jegliche Formen (kundenspezifisch)

Verfügbare Farben

Tiefschwarze Prüftargets für die Sicherheitssensorik

Eigenschaften

  • ACKTAR Beschichtungs­technologie
  • Höchstes Absorptions­vermögen
  • Präzise definierter Reflexions­grad
  • RoHS-konfrom
  • Reinraum-geeignet
  • Kalibrier­zertifikat erhältlich (*1)

Technische Daten

  • Hemisphärische Reflexion:
    1,8% ± 0,2%
  • optional: SAFEtectTM BLACK 4% mit einer hemisphärischen Reflexion von 2-6 % (optische Dichte: <1,22) **
  • Wellenlängenbereich:
    800 nm bis 950 nm (*2)
  • Einsatztemperatur:
    -50°C bis +150°C

DIN CLC/TS 61496-3

Anforderungen an diffusen Reflexions­grad der Ober­fläche unter Normal­bedingungen: 1,6% bis 2,0% bei der Wellen­länge des Senders. Der zylindrische Probe­körper hat eine effektive Länge von mindestens 200 mm und einen Durch­messer zwischen 30 mm und 200 mm.

 

** ISO 3691-4

Anforderungen für berührungslos wirkende Schutzeinrichtungen (en: electro-sensitive protective
equipment ((ESPE) müssen der IEC 61496 (Normenreihe entsprechen); Stapler müssen mit Puffern oder virtuellen Puffern für die Erkennung von Personen ausgerüstet sein.

Weiße Prüftargets für die Sicherheitssensorik

Eigenschaften

  • ACKTAR Beschichtungs­technologie
  • Präzise definierter Reflexions­grad
  • RoHS-konfrom
  • Reinraum-geeignet
  • Kalibrier­zertifikat erhältlich (*1)

Technische Daten

  • Hemisphärische Reflexion:
    85% ± 5%
  • Wellenlängenbereich:
    800 nm bis 950 nm (*2)
  • Einsatztemperatur:
    -50°C bis +150°C

DIN CLC/TS 61496-3

Die Ober­fläche des weißen Prüf­körpers muss einen diffusen Reflexions­grad im Bereich 80% bis 90% bei der Wellen­länge des Senders haben.  

Retroreflektierende Prüftargets für die Sicherheitssensorik

Eigenschaften

  • orientierungs­unabhängige Rück­reflektion
  • entspricht den An­forderungen der ISO 20471
  • Rück­reflektion durch direkt­verspiegelte Glas­kugeln

Technische Daten

  • Mindestrückstrahlwert:
    330 cd/lx/m2
  • Rückstrahlwert:
    500 cd/lx/m2
  • Einsatztemperatur:
    -30°C bis +50°C

DIN CLC/TS 61496-3

Die Ober­fläche des Probe­körpers muss aus retro­reflektierendem Material bestehen. Das Material muss den An­forderungen für retro-reflektierendes Material mit einzelnen Eigen­schaften nach ISO 20471 entsprechen. Der spezifische Mindest­rückstrahlwert beträgt 330 cd/lx/m2 bei Anleucht­winkel und Beobachtungs­winkel 0,2°.

Anmerkungen:

*1:  zu jedem Target oder Probekörper ist optional ein Referenztarget mit Kalibrierzertifikat erhältlich

*2:  Erweiterter Wellenlängenbereich auf Anfrage lieferbar

Weitere Anwendungsbereiche für ACKTAR-Produkte