Ultra-Schwarze Beschichtung für Ultra-Hoch Vacuum - Acktar tiefschwarze Beschichtungen

Ultra-Schwarze Beschichtung für Ultra-Hoch Vacuum

Die tiefschwarzen Beschichtungen MagicBlack™ und FractalBlack™ der Firma ACKTAR wurden kürzlich von der Firma CECOM für die Verwendung in Ultrahoch-Vakuum-Applikationen (10E-12 mbar) erfolgreich getestet und ACKTAR als qualifizierter Lieferant eingestuft.

Die CECOM mit Sitz in Rom, Technologieführer für Präzisionsmechanik und UHVAnwendungen, wurde für ihren Beitrag zur Entdeckung des Higgs Bosons ausgezeichnet und hat mit namhaften Organisationen und Firmen zusammengearbeitet, z.B. dem CERN, dem INFN, der ENEA oder der LEONARDO Gruppe.

Mit dem UHV-Equipment der CECOM wurden spezifische Ausgasungsraten von 1.32 E-13 [mbar*l/(s*cm²)] für MagicBlack™ und 2.92 E-13 [mbar*l/(s*cm²)] für FractalBlack™ gemessen. Für beide Beschichtungen ergab die Restgas-Analyse (RGA) 0,24%.

Im Hochtechnologiebereich werden in zahlreichen Anwendungen optische Signale, optische Informationen oder Laserstrahlung im Vakuum benötigt und insbesondere die Partikelkontamination und die Desorption von organischen Verbindungen stören die sensiblen Prozesse im Ultrahochvakuum, daher haben vor allem die Reinheit des Vakuums und die Minimierung von Prozessgasen an Bedeutung gewonnen.

Somit sind die vollständig anorganischen, minimal ausgasenden, abriebfesten schwarzen Beschichtungen von ACKTAR prädistiniert für die Streulichtabsorption, die Laser-Absorption und Hoch-Emissions-Beschichtungen im Ultrahochvakuum. Anwendungsfelder finden sich sowohl in Wissenschaft & Forschung (z.B. Teilchenbeschleuniger) als auch in industriellen Bereichen wie der Analytik & Messtechnik (z.B. Spektrometrie), Halbleitertechnik, Medizintechnik & Life Science (z.B. Elektronenmikroskopie) sowie der Luft- und Raumfahrt.

Erfrahren Sie hier mehr:ACKTAR UHV_DE