JUICE – Jupiter Eisiger Mond Forscher

Die 1. groß angelegte Mission im Rahmen des Cosmic Vision Programms der ESA

Startdatum: 14 April 2023
Dauer der Mission: 12 Jahre
Mission Operator: ESA
Standort: Jupiter
Ankunft auf Jupiter: Juli 2031

 

Ziel der Mission

Durchführung einer Studie über drei der Galileischen Monde des Jupiters – Ganymed, Callisto und Europa. Die Studie wird sich auf die Monde sowohl als planetarische Gebilde als auch als mögliche Lebensräume beziehen. Darüber hinaus wird die Studie eine eingehende Erkundung der Umgebung des Jupiters und seines Systems beinhalten, die als Prototyp für Gasriesen im gesamten Universum dient.

Bedeutung der Mission

  • Die Galileischen Monde sind die vier größten Monde des Jupiters.
  • Insbesondere bei diesen drei Monden geht man davon aus, dass sich unter ihrem eisigen Äußeren beträchtliche Flüssigwasservorkommen befinden, was auf die Möglichkeit bewohnbarer Umgebungen hindeutet.

Source: ESA

Komponenten der Mission

Der Jupiter hat keine feste Oberfläche. Er besteht hauptsächlich aus wirbelnden Gasen und Flüssigkeiten, so dass es unmöglich ist, Rover oder Raumfahrzeuge auf dem Planeten zu landen. Daher sind das Design und die Nutzlast des Raumfahrzeugs entsprechend geplant.

Das JUICE-Raumfahrzeug ist eine 3-Achsen-stabilisierte Plattform.

Teilsystem Energie: Sonnenkollektor

  • Beinhaltet: zwei Flügel mit je fünf Paneelen.
  • Gesamtfläche des Solarfelds: 85
  • Menge der bereitgestellten Energie: 820

(bei Jupiter unter End-of-Life-Bedingungen)

  • Zusätzliche Energiespeichermöglichkeiten: Li-Ionen-Akku.

Telemetrie-System: Hochverstärkungsantenne

  • Bedeutung: Routinebetrieb, sicherer Modus und radiowissenschaftliche Untersuchungen
  • Wie: X- und Ka-Bänder
  • Durchmesser: 2,5
  • Menge der wissenschaftlichen Daten pro Tag: 1,4Gbits

 

Antriebssystem: Bi-Propellant-Haupttriebwerk

  • Enthalten: Satz von 10 Triebwerken
  • Hauptziel: Einbringung in die Umlaufbahn von Jupiter und Ganymed.

Source: ESA

Überblick über die Methodik und Instrumente

JUICE wird eine Reihe von Instrumenten anwenden, darunter Fernerkundungs- und In-situ-Instrumente, um detaillierte Beobachtungen von Jupiter und seinen drei großen ozeanhaltigen Monden durchzuführen.

Anzahl der Instrumente: 10

Name: JANUS MAJIS UVS
Instrument: Kamerasystem Monde und Jupiter Abbildungsspektrometer UV-Spektrograf
Forschungsziele: û Globale und lokale Morphologie und Prozesse auf den Mondenû Wolkenkartierung auf dem Jupiter

 

û Beobachtung troposphärischer Wolkenmerkmaleû Charakterisierung von Eis und Mineralien auf den Oberflächen der Monde. û Charakterisierung der Exosphären der Mondeû Das Jovianische Polarlicht

û Erforschung der oberen Atmosphäre.

Name: SWI GALA RIME
Instrument: Sub-millimeter Wave Instrument GAnymede Laser Altimeter Radar für Icy Moons Exploration
Forschungsziele: û Untersuchung verschiedener Merkmale der Stratosphäre und Troposphäre des Jupiters  û Studie zur Gezeitendeformation von Ganymedû Untersuchung der Morphologie und Topografie von Mondoberflächen. û Untersuchung der unterirdischen Struktur der Monde (9 km Tiefe und 50 m vertikale Auflösung). 

 

 

Name: J-MAG PEP RPWI GM-3
Instrument: Ein magnetometer für JUICE Particle Environment Package Radio & Plasma Wave Investigation Gravity & Geophysics of Jupiter and Galilean Moons
Forschungsziele û Charakterisierung des jovianischen Magnetfeldes und seiner Wechselwirkungû Die unterirdischen Meere der Monde. û Charakterisierung der Plasmaumgebung im Jovian-System.  û Charakterisierung der Radioemission und der Plasmaumgebung des Jupiters und seiner Monde  û Untersuchen Sie das Gravitationsfeld auf Ganymed und den Monden. 

ZEITSTRAHL

Visualisierung der Reise von JUICE

 

Wo ist JUICE jetzt? Hier finden Sie es raus!

________________________________________________________________________________________________

ACKTAR Teile:

Beschichtung: Substrate: Instrument:
Fractal BlackMagic Black

 

AluminumMolybdenum

Titanium

3GMPEP

RPWI

JANUS

SWI